Letztes Feedback

Meta





 

Zweifel und Ängste

Da ich in diesem Blog auch über meine Ängste und Zweifel berichten möchte fange ich hier einfach mal damit an. Anfangs war ich überzeugt das es definitiv in nicht allzu langer Zeit klappt. Nun gehe ich auf Übungszyklus 6 zu und es hat immer noch nicht geklappt. Nach drei Monaten setzten dann auch die Ängste ein, dass es evtl nie klappt. Meine beste Freundin hilt mir dann einen positiven test unter die Nase. Ich musste erst lernen damit umzugehen und mich für sie zu freuen. Immer wieder kam es hoch. Immer wieder die Fragen: Liegt es an mir? Oder doch an ihm? Ich werde mich jetzt untersuchen lassen. Nur ihn bekomme ich nicht dazu mal ein Spermiogramm machen zu lassen. Vlt haben wir nur Pech und es klappt denn doch irgendwann. Nachdem mein Hund Sheyla dann den Tumor mit 15 Monaten diagnostiziert bekommen hatte fragte ich mich immer wieder schaffst du das überhaupt? 2 Hunde davon einer krank? sowohl nervlich als auch finanziell? Mir ist bewusst das Tumoren immer wieder kommen können und dass das dann auch teuer wird. Auch ein kind kostet nicht gerade wenig. Mein Partner sprach mir dann aber immer wieder Mut zu. Wir schaffen das. Sowohl die Hunde als auch ein Baby. Einfach alles. Denn zusammen sind wir stark.

16.10.13 11:39

Letzte Einträge: 19 und Kinderwunsch?, mal wieder zusammenreißen, Viel zu tun, Neur Zyklus- Neues Glück, Schwangerschaftshormone

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen